Magnetfeldtherapie

Sonne strahlt explosiv durch den Baum

Zur Ergänzung und Unterstützung physiotherapeutischer und anderer medizinischer Maßnahmen setze ich die pulsierende Magnetfeldtherapie ein u.a. zur:

  • Anregung und Beschleunigung der Wundheilung
  • Behandlung degenerativer Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule
  • Anregung der Knochenheilung nach Brüchen
  • Behandlung von Knorpelverletzungen / Degeneration (beginnende Arthrose)
  • Schmerzbehandlung

Ich verwende die Geräte von vita-life eMRS mit Biofeedbacksytem. Dieses System bietet einen Fingersensor, der mir und auch dem Gerät, Informationen über die Reaktion meines Patienten gibt. So lässt sich die Therapie optimal dosieren und steuern. Ich lege bei dieser Therapieform großen Wert auf eine vorangehende Befunderhebung mit einem individuellen Therapieplan, eine stetige Betreuung während der Behandlung sowie einen Abschlussbefund zur Qualitätssicherung.

Weitere Infos zum Thema:
http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetfeldtherapie