Meditation

Fotolia_16842178_DOCU

Meditation kommt aus den Techniken des Yoga. Sie wird in den unterschiedlichsten Formen und zu unterschiedlichen Zwecken parktiziert. Wir finden Meditationen auch als Entspannungstechnik, in der Psychotherapie, in verschiedenen Religionen und Kulturen.

Meditation bedeutet “nachsinnen, nachdenken,…”. Durch Achtsamkeit und Konzentration z. B. auf ein Objekt, oder die Gedanken die mir aktuell in den Kopf kommen – soll sich unser Geist beruhigen und focussieren lernen. Mehr dazu unter…

Im therapeutischen Zuammenhang gibt es u.a. folgende Ziele:

  • zur Ruhe zu kommen
  • aktive Entspannung lernen
  • Regulation des vegetativen Nervensystems
  • Üben der Achtsamkeit
  • Schulung der Konzentration
  • Erlangen tieferer Einsichten
  • Selbsterkenntnis