Anwendungsgebiete

S

unter anderem…

  • Muskelverspannungen
  • Rückenschmerzen, Hexenschuß
  • Bandscheibenprobleme
  • HWS-Syndrom / LWS-Syndrom
  • Fibromyalgie
  • Gelenkbeschwerden
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Tennisellenbogen, Golferellenbogen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Spannungskopfschmerz
  • Schwindel
  • craniomandibuläre Störung (durch “Zähneknirschen”)
  • Koordinationsstörungen
  • MS, Schlaganfall
  • Schleudertrauma, Unfallfolgen
  • Op-Folgen
  • Atemerkranungen
  • Beckenbodenschwäche, Inkontinez
  • Verdauungsbeschwerden
  • und einiges mehr…

Da es sich bei HNC um eine grundsätzliche und ganzheitlich wirkende “Umstimmung” handelt, können oftmals verschiedenste positive Veränderungen auf der köperliche und seelische Ebene erfahren werden. Dies kommt u. a. dadurch zustande, dass es insgesamt zu einer “Stressentlastung” des Organismus kommt und der Mensch seine Kompensationsfähigkeiten zurück erhält. So treten viele Dysbalancen nicht mehr ans Licht.